Kleine Schlosschronik des Schloßes Weildegg in Würmlach

Der Name des Schloßes Weildegg ist auf eine Familie Weiland zurück zuführen, die etwa um die mitte des 16.Jahrhunderts in Villach lebte. Hans Weiland der ältere, war 1549 Handelsherr und Ratsbürger in Villach und Gewerke an den Bleiburger Gruben.Er hatte dem Erzherzog Karl von Innerösterreich gest. 1595, der sich in Folge von Türkenkriegen und religiösen Unruhen im eigenem Lande, stets in Geldnöten befunden hatte, des öffteren mit großen Summen ausgeholfen. im Jahre 1569 baute er in Würmlach einen Gutshof zu einem Schlößchen um und nannte es Weildegg.

Vier runde Ecktürme, eine Pechnase, säulengeschmückte Doppeöfenster mit Rundbögen, ein Rittersaal erhöen den Reiz des Renaissanceschlößchen. Hans Weiland wurde vom Erzherzog Karl in den Adelstand erhoben. Hans Weiland zu Weildegg starb am 29.07.1582. Sein Grabstein ist heute noch in der Kirche in Würmlach zu sehen. Seine Kinder waren Wandula und Hans.

Wandula war 1577 mit dem Völkermarkter Ratsbürger und Stadtrichter Leomhartd Umfahrer zum Kürhof vermählt. Hans später auch der Ältere genannt Villacher Kaufherr und Ratsbürger starb 1586. Seine Töchter waren Cordula und Maria. Cordula wurde Erbin der ausgedehnten Weildegger Güter.

1605 wurde sie mit dem Salvator Schönegger vom Steinfeld vermählt, 1618 mit dem Villacher Kaufmann Max von Egg zum Gallmaystein. 1630 mit dem Kevenhüllerschen Pfleger zu Paternion Jakob Zenegg von und zu Schafenstein und nach dessen Tode mit dem Hans Schirlmayer zu Timen und Schöpfendorf. Schon 1618 verkaufte Cordula ihr väterliches Erbe an: David von Neuhaus zu Ehrenhausen und Greifenfels und seine Frau Anna geb. von Schmelzer. Weitere Besitzer waren: Georg Ernst von Neuhaus 1648 Hans Andrä Kulmer zum Rosenbichl und Hohenstein 1659 - 1669 Erasmus Lang und seine Frau Maria geb. Frommüller 1670 David Frommüller auf Weidenburg 1673 Franz von Aschau 1773 war der Steuereinnehmer Johann Ahton Gängl von Ehrenman Besitzer des Schloßes, daß bald darauf wie so viele andere Edelbesitze Kärntens in bäuerliche Hände kam.

Reset

Up

Down

Schloßverwaltung Weildegg
Bräuhausgasse 25, A - 9300 St. Veit/Glan, Tel. +43 4212 2942